Blackjack

Hallo Blackjack-Liebhaber.

Blackjack

Wir begrüßen dich noch einmal bei Casinsio. Wenn du dies gerade liest, interessierst du dich wahrscheinlich vor allem für die inneren Abläufe eines der beliebtesten Online-Casino-Spiele, das der Menschheit bekannt ist: Blackjack. Vielleicht fragst du dich, ob du dieses Spiel selbst ausprobieren solltest oder ob es sich tatsächlich um ein echtes Spiel oder nur um einen Scherz handelt. Glücklicherweise sind wir hier, um viele deiner Fragen zu diesem ewigen Casino-Favoriten zu beantworten – und das ist sicherlich kein Scherz!

1.
Dunder Casino

200% casino-bonus

Blackjack in aller Kürze

Lass uns zunächst einen Blick darauf werfen, worum es beim Blackjack geht und was dein Ziel als Spieler hier ist.

Zunächst gibt dir der Croupier zwei Karten. Deine Karten sind beide sichtbar, aber eine der Karten des Croupiers bleibt verborgen, bis der Croupier an der Reihe ist. Als Nächstes hast du die Wahl, entweder eine neue Karte zu ziehen oder zu stehen.

Das Ziel beim Blackjack ist es, den Croupier schlicht und einfach zu schlagen. Es wird allgemein angenommen, dass es das Ziel ist, so nahe wie möglich an 21 heranzukommen. Dies ist jedoch einfach nicht der Fall. Wenn du denkst, dass du so nahe wie möglich an 21 herankommen musst, kann dich dies viel Geld kosten.

Der Begriff Blackjack bezieht sich auf eine Hand, bei der es nur zwei Karten gibt: ein Ass und eine Karte, die 10 wert ist. Interessanterweise sind beim Blackjack alle Bildkarten – zusätzlich zur 10 – 10 wert. Allerdings solltest du beachten, dass es weitere Formen von 21 gibt (beispielsweise 7, 7 und 7 oder 8, 2, 6 und 5), diese aber nicht als Blackjack bezeichnet werden. Du hast nur 21 und 21 verliert immer gegen ein Blackjack.

Ja, dein Ziel beim Blackjack ist es, den Croupier zu schlagen, indem du näher an 21 landen als der Croupier, ohne 21 tatsächlich zu übersteigen. Es ist äußerst wichtig zu wissen, dass der Händler immer bei 17 oder mehr steht und keine taktischen Entscheidungen selbst trifft.

Beste Gewinnstrategie

Im Gegensatz zu den meisten anderen Online-Casino-Spielen dreht sich Blackjack tatsächlich darum, die besten strategischen Entscheidungen zu treffen. Hier könnte man tatsächlich viel Geld verlieren, wenn man die Regeln nicht kennt und einfach “ins kalte Wasser” geworfen wird.

Die beste Blackjack-Strategie wäre, genau zu beobachten, welche Karten der Croupier hat und nicht nur die eigenen Karten zu beachten. Selbst viele der tollsten Blackjack-Fans wissen nicht, dass du dich nicht nur auf deine eigenen Karten konzentrieren darfst, wenn du bei diesem Spiel Profit machen willst. Stattdessen solltest du jede einzelne Entscheidung, die du triffst, auf die Karten stützen, die der Croupier hat. Versuche nicht, nur 21 zu erreichen – gehe nur Risiken ein, wenn ein großes Risiko besteht, dass der Croupier gewinnt, wenn du nichts riskierst.

Wenn du zum Beispiel 14 hast und der Croupier 16 hat, solltest du niemals eine andere Karte nehmen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass 14 zwar nicht viel ist und weit von 21 entfernt ist, aber statistisch gesehen eine gute Chance besteht, dass der Croupier überschießt, da er bei 14, 15 oder 16 nicht aufhören kann.

Gehe an einen Blackjack-Tisch

Anstatt nur die Welt des Blackjack zu verstehen, kannst du versuchen, den Blackjack-Tisch in der Bildersuche von Google zu finden. Dies hilft dir bei der Suche nach einer Tabelle, die dir zeigt, was du in den verschiedenen Situationen des Spiels tun musst. Wenn du dieser optimalen Strategie folgen, wirst du die Tatsache genießen, dass Blackjack eine der höchsten RTP-Quoten im Geschäft hat.